News

IEA Users TCP

Factsheet: Energietechnologien gestalten, die für alle sinnvoll und nutzbar sind

02.12.2022: Die ÖGUT hat im Rahmen des Users TCP-Task “Empowering all. Gender in policy and implementation for achieving transitions to sustainable energy” ein Factsheet entwickelt. Es soll als Hilfestellung für Energietechnologieentwickler:innen dienen, um den Entwicklungsprozess chancengleicher zu gestalten. Mehr

Projekt

kluft.dig - Digitale Mobilitätskluft in Österreich

30.11.2022: Gemeinsam mit Herry Consult GmbH werden potenzielle Bevölkerungsgruppen identifiziert, die aufgrund der zunehmenden Digitalisierung von der Nutzung bestehender und neuer Mobilitätsangebote ausgeschlossen sind. Weiters werden Maßnahmen entwickelt, die zu einer Reduktion der digitalen Mobilitätskluft in Österreich führen. Mehr

Projekt

Studie über das Gleichgewicht der Geschlechter im F&I-Bereich zur Verbesserung der Rolle der Frauen in der Energiewende

30.11.2022: Die von der European Climate, Infrastructure and Environment Executive Agency (CINEA) beauftragte Studie über das Gleichgewicht der Geschlechter im F&I-Bereich, soll die Europäische Kommission dabei unterstützen, die Rolle der Frauen in der Energiewende zu verbessern. Mehr

Rückblick

Laura Bassi Community Talk: Communities of Practice - Jutta Pauschenwein (FH JOANNEUM) auf einen Kaffee mit Anastasia Sfiri (FH JOANNEUM) und Yvonne Wittmann-Fauler (Start Up).

15.09.2022: Das Treffen widmet sich dem Thema Communities of Practice. Jutta Pauschenwein (FH JOANNEUM) wird mit Anastasia Sfiri (FH JOANNEUM) sowie Yvonne Wittmann-Fauler (Start Up) über das Konzept der Communities of Practice (Praxisgemeinschaften) von Etienne Wenger und das Lernen in Communities sprechen. Mehr

Ausschreibung

Equality in Energy Transitions Initiative: Rebranding und drei Awards – Einreichfrist ist 22. Juli 2022

14.06.2022: Auszeichnung für Frauen und Organisationen im Energiesektor Mehr

Stellenausschreibung

Studienbegleitendes Praktikum im Bereich Gender & Diversität

03.02.2022: Einblick in den Bereich Gender & Diversität: Wir bieten eine Stelle für ein studienbegleitendes Praktikum im Ausmaß von 20 Wochenstunden. Bewerbungsfrist: 7. März 2022 Mehr

Stellenausschreibung

Wir suchen: Verstärkung im Bereich Gender & Diversität, 25 – 40 Wochenstunden

03.02.2022: Die ÖGUT sucht Verstärkung im Bereich Gender & Diversität im Ausmaß von 25 – 40 Wochenstunden. Bewerbungsfrist: 7. März 2022 Mehr

Erste Umfrageergebnisse

Erste Ergebnisse der Homeoffice-Umfrage zum Thema Digitales Arbeiten in der Krise

26.01.2022: Die im Herbst für das Projekt „Digitales Arbeiten in der Krise. Für eine gender- und diveristätsfreundliche Homeoffice-Kultur“ durchgeführte Umfrage ist nun ausgewertet. Die Ergebnisse liefern einen ersten Überblick über die aktuelle Homeoffe-Landschaft Österreichs und sind besonders interessant für Betriebe mit einem hohen Anteil an Akademiker:innen und Personen, die zumindest teilweise im Homeoffice arbeiten. Nun starten Interviews und Fokusgruppen, um vertiefend nachzufragen und Lösungen zu finden. Mehr

Veranstaltungbericht

Laura Bassi 4.0 2. Netzwerkforum – Digitalisierung und Chancengerechtigkeit

20.12.2021: Das „Netzwerk Laura Bassi 4.0 -Digitalisierung und Chancengerechtigkeit“ wurde im Oktober 2020 mit dem Ziel gegründet, eine chancengerechte Zukunft zu gestalten. Beim 2. Online-Netzwerkforum am 16. November 2021 standen die Arbeitsgruppen des „Netzwerk Laura Bassi 4.0 -Digitalisierung und Chancengerechtigkeit“ im Mittelpunkt. Diese haben seit der Gründung Konzepte entwickelt und bereits erste Ergebnisse erzielt. Eine ausführliche Zusammenfassung der Veranstaltung inklusive Kontaktmöglichkeit zu Arbeitsgruppen sowie weiterführender Links finden Sie auf der Website der FFG. Mehr

Pressemeldung

Am Puls von Innovation und Nachhaltigkeit: Ausschreibung zum ÖGUT-Umweltpreis 2021 geöffnet!

01.12.2021: Zum 35. Mal vergibt die Österreichische Gesellschaft für Umwelt und Technik (ÖGUT) den ÖGUT-Umweltpreis. Vom Forschungsprojekt bis zum Geschäftsmodell, von der Grätzlinitiative bis zum internationalen Konzern – wir suchen technologische und soziale Innovationen, die den Energie- und Ressourcenverbrauch senken und zur sozialen Nachhaltigkeit beitragen. Das Preisgeld beträgt insgesamt EUR 27.000. Mehr