Publikationen

Publikationen nach Themenbereich

Aktuell Erschienen

  • Bürgerbeteiligung in der Praxis. Ein Methodenhandbuch

    Was heißt qualitätsvolle Beteiligung heute? Welche Verfahren und Methoden gibt es und wann und wie werden sie eingesetzt um bestmögliche Ergebnisse zu erzielen? Wie schaut die Anwendung der Methoden in der konkreten Praxis aus? Eine neue Publikation der ÖGUT und der deutschen Stiftung Mitarbeit wirft einen aktuellen Blick auf das breite Methodenrepertoire und die vielschichtige Praxis der Öffentlichkeitsbeteiligung im deutschsprachigen Raum.

    Herausgeber: Stiftung Mitarbeit & ÖGUT, Arbeitshilfen für Selbsthilfe- und Bürgerinitiativen Nr. 52, Verlag Stiftung Mitarbeit, Bonn 2018, 1. Auflage

    Deutsch, 320 Seite(n), 17,00 EUR

    Weitere Informationen

    Publikation bestellen

  • Bericht

    Quantitative Indikatoren für die Biobasierte Industrie in Österreich

    Der Bericht gibt einen fundierten Überblick zum Status Quo im Themenbereich der biobasierten Industrie. Mit Hilfe quantitativer Indikatoren wurden aktuelle F&E-Felder in der biobasierten Industrie identifiziert, geographisch auf Länderebene verortet und mit anderen Ländern verglichen. Dabei wurden Spezialisierungsvorteile von Ländern in einzelnen Subthemen durch quantitative Messgrößen erfasst.

    Autoren: E. Ganglberger, T. Sturm, G. Zahradnik, T. Scherngell
    Herausgeber: bmvit (Schriftenreihe Nachhaltig Wirtschaften)

    Deutsch, 53 Seite(n), kostenlos

    Weitere Informationen
    Download pdf-Datei

  • Folder

    Netzwerk Algen - Akteure in Österreich: Landkarte

    Autoren: Thomas Sturm, Petra Blauensteiner (ÖGUT)
    Herausgeber: bmvit

    Deutsch, 1 Seite(n), kostenlos

    Weitere Informationen
    Download pdf-Datei

  • Broschüre

    Netzwerk Algen - Akteure in Österreich: Broschüre

    Autoren: Thomas Sturm (ÖGUT), Dina Bacovsky (Bioenergy 2020+)
    Herausgeber: bmvit

    Deutsch, 31 Seite(n), kostenlos

    Weitere Informationen
    Download pdf-Datei

  • Studie

    Chancengleichheit von Frauen und Männern in der Energiebranche - Kurzfassung

    Im Rahmen des Projektes "Chancengleichheit von Frauen und Männern in der Energiebranche" hat die ÖGUT eine genderspezifische Basisdatenerhebung für die Energiewirtschaft im Auftrag des BMLFUW durchgeführt. Die Ergebnisse zeigen, der Frauenanteil in der österreichischen Energiebranche ist nach wie vor gering. Auffällig ist jedoch, dass er bei Unternehmen aus dem Bereich der Erneuerbaren Energien mit 29,6 Prozent deutlich höher liegt als der Branchendurchschnitt von 19,3 Prozent. Das bringt auch einen deutlich höheren Frauenanteil bei den Führungspositionen.

    Autoren: Beatrix Hausner, Marco Steinlechner
    Herausgeber: ÖGUT
    Auftraggeber: BMLFUW

    Deutsch, 25 Seite(n), kostenlos

    Weitere Informationen
    Download pdf-Datei, Größe 1 MB