Anmeldung

Grüne Finanzierung für grüne Gebäude – neue Finanzierungsinstrumente zur Realisierung der Energiewende!

ÖGUT und Energy Changes stellen mit internationalen ExpertInnen ausgewählte Finanzierungslösungen im Gebäudesektor vor. Diese werden anschließend auf zukünftige Chancen in Österreich diskutiert und weiter entwickelt.

Um die Klima‐ und Energieziele der EU zu erreichen, sind nach Schätzungen der EU‐Kommission jährlich 180 Milliarden an zusätzlichem Kapital notwendig. Innovative Finanzierungslösungen stellen eine Möglichkeit dar, die Energiewende im Gebäudebereich voranzutreiben. ÖGUT und Energy Changes stellen gemeinsam mit internationalen ExpertInnen ausgewählte Finanzierungslösungen im Gebäudesektor vor: Energieeinspar‐Garantien, Gebührenmodelle oder gebäudeübergreifende Wärmelieferverträge werden bereits angeboten, sollen in den nächsten Jahren aber noch weiter ausgebaut werden. Erste Nachhaltige Immobilienfonds ‐ für die Bewertung der Immobilen werden die klimaaktiv Basiskriterien herangezogen ‐ und Grüne Anleihen sind in Österreich gestartet und werden immer mehr an Bedeutung gewinnen.

Gemeinsam mit Ihnen werden wir die vorgestellten Finanzierungslösungen in Hinblick auf zukünftige
Chancen in Österreich diskutieren und weiter entwickeln.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des H2020-Projekts „Sustainable Energy Financing Platform Austria" (www.sefipa.at) statt.

Agenda

  • 08.30 Ankommen und Registrierung
  • 09.00 Begrüßung und Überblick über die Ergebnisse des SEFIPA Projektes
    (SEFIPA Team)
  • 09.20 Grüne Finanzierungsinstrumente: was tut sich in Brüssel?
    Stephan Renner, Europäische Kommission, EASME
  • 09.35 Keynote: "#Mission 2030 – Klima- und Energiestrategie der Bundesregierung"
    Jürgen Schneider, Sektionschef im Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus
  • 09.55 Keynote: „Neue Herausforderungen für die Immobilienbranche durch die internationale Klimapolitik"
    Sven Bienert, Professor an der IREBS International Real Estate Business School der Universität Regensburg

10.15 Impulse: Innovative Finanzierungsinstrumente von nachhaltigen Gebäuden

  • Impuls 1: Die Energiewende sieht investitionsintensive Wärmepumpensysteme als Ersatz für Erdgas‐/Ölheizungen vor. Wie kann die Umstellung des Gebäudebestandes finanziert werden?
    Gerhard Bayer, ÖGUT
  • Impuls 2: Wie lassen sich innovative Gebührenmodelle zur Finanzierung von Gebäudesanierungen in Österreich anwenden?
    Clemens Plöchl, Energy Changes/EuroPACE (angefragt)
  • Impuls 3: Wann ist Crowdinvesting das geeignete Finanzierungsinstrument für Nachhaltige Immobilien?
    Oliver Percl, Gottfried Heneis, Crowd4Projects
  • Impuls 4: Wie können Green Bonds zusätzliche Investitionen für mehr Nachhaltigkeit im Gebäudebereich auslösen?
    Katharina Muner-Sammer, ÖGUT
  • Impuls 5: Nachhaltige Immobilienfonds: Wie können wir verstärkt Bestandsgebäude für nachhaltige Immobilienfonds tauglich machen?
    Susanne Hasenhüttl, ÖGUT
  • 10.40 PAUSE

Chancen innovativer Finanzierungsinstrumente am österreichischen Markt

  • 11.00 Lab Work zu den jeweiligen Impulsfragen
  • 11.45 Verdichten und Vernetzen im Plenum
  • 12.30 Abschluss und Ausblick
  • 13.00 MITTAGSBUFFET UND AUSKLANG

Anmeldung

Die Online-Anmeldung ist bereits geschlossen. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an katharina.muner-sammer@oegut.at.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Grant Agreement number: 696008 — SEFIPA — H2020-EE-2014-2015/H2020-EE-2015-3-MarketUptake
The project leading to this application has received funding from the European Union's Horizon 2020 research and innovation programme under grant agreement No 696008

Teilen

auf Google+ teilen auf Facebook teilen auf Twitter teilen auf LinkedIn teilen per RSS teilen