Gerhard Bayer

Gerhard Bayer

Energie

Kontakt

Telefon +43 1 315 63 93 - 23

E-Mail gerhard.bayer@oegut.at

Kurzbiografie

DI Gerhard Bayer (geb. 1966) ist seit dem Jahr 2000 Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der ÖGUT. Davor war der Landschaftsökologe als freier Mitarbeiter beim Österreichischen Institut für Raumplanung (ÖIR) in den Bereichen Umweltverträglichkeit von Energie- und Infrastrukturprojekten tätig. 

Seine Arbeitsschwerpunkte in der ÖGUT liegen Bereich der Energieeffizienz in Gebäuden, im Know-how-Austausch mit anderen europäischen Ländern im Umwelttechnikbereich sowie in der Erfassung der Umwelttechnik-Marktpotenziale in den Mittelost- und Südosteuropäischen Ländern.

Arbeitsschwerpunkte

  • Energie
    Erstellung von Studien über die Umwelttechnikmärkte in MOE und SOE
    Informationstätigkeit/Vernetzung mit Partnerorganisationen in MOE
    Expertisen/Pilotprojekte zu innovativen Umweltlösungen in Zusammenarbeit mit anderen Ländern in Europa (z. B. Passivhaustechnologie)
  • Leitung von Arbeitsgruppen in der ÖGUT wie z. B. Gesprächsrunde „Export österreichischer Umwelttechnik“
  • Energieeffizienz und nachhaltige Energiewirtschaft
  • Umsetzung von Pilot- und Demonstrationsprojekten in Europa (z.B. Energie-Einsparcontracting)

Publikationen

  • Bayer, G.; Tributsch, I.; Streif, O. (2009) Entwicklung eines zentralen Visualisierungsgeräts für den Energie- und Ressourcenverbrauch in Haushalten – ZENVIS; Endbericht. Auftraggeber: Forschungsförderungsgesellschaft FFG
  • Bayer, G.; Schreiber, J.; Erdogan, I. (2008) Umwelttechnikmärkte in der Türkei - Umweltpolitiken, -strategien und -programme. Auftraggeber: Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ), Abt. f. Umwelt- und Energiepolitik sowie Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft, Abt. VI/5: Betrieblicher Umweltschutz u. Technologie
  • Bayer, G., Schreiber, J. (2008) Exportinitiative Umwelttechnologien, Evaluierungsbericht 04/2005 – 04/2008, Auftraggeber: Lebensministerium
  • Bayer, G., Schreiber, J. (2008) Kurzrecherche: Umweltsituation und -handlungsbedarf sowie Umwelttechnik-Marktchancen in Syrien und Jordanien; Auftraggeber: Lebensministerium
  • Kisliakova, N. A. A., Greisberger, H., Bayer, G. (2005) Bedeutung der Umwelttechnikbranche als Wirtschaftsfaktor in Österreich: Österreichische Best-Practice-Umwelttechnikunternehmen, Endbericht, Hrsg.: Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
  • Bayer, G. (2005) Ergebnisbericht der ÖGUT-Gesprächsrunden „Export österreichischer Umwelttechnik", Hrgs.: Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit
  • Kisliakova, A., Bayer, G. (2005) Umwelttechnikmärkte in Südosteuropa: Umweltpolitiken, –programme und –strategien von Bulgarien, Rumänien, Kroatien, Mazedonien, Serbien und Montenegro, Albanien sowie Bosnien und Herzegowina, Fachartikel in „Umweltschutz der Wirtschaft Spezial“, Hrsg.: Wirtschaftskammer Österreich
  • "Feasibility Study on a Joint Training Course on Renewable Energies for the countries A, SK and H - Modul 1 Market analyses and potentials" (2004), Auftraggeber: Energiepark Bruck/Leitha
  • Kisliakova, A., Bayer, G. (2004) Österreich – Bulgarien: Partner in einer erweiterten EU, Beitrag zum Informationsheft INFO für den Donauraum und Mitteleuropa, Hrsg.: Institut für den Donauraum und Mitteleuropa, Sonderheft 7/2004
  • Bayer, G., Kisliakova, A. (2004) Um Welten zurück?, Wirtschaft und Umwelt, Zeitung für Umweltpolitik, Ausgabe 1/2004, pp. 10-12
  • "Umwelttechnikmärkte in Mittel- und Osteuropa - Umweltpolitiken, -strategien und -programme von CZ, SK, H, SLO und PL" (2004), Auftraggeber WKO, Abt. für Umwelt- und Energiepolitik und Kommunalkredit Public Consulting GmbH
  • "Umwelttechnikmärkte in Mittel- und Osteuropa - Umweltpolitiken, -strategien und -programme von BG, RO, HR und SGG" (2004), Auftraggeber WKO, Abt. für Umwelt- und Energiepolitik und Kommunalkredit Public Consulting GmbH
  • "DONUM - Maßnahmen zur Verbesserung der UMweltwirkungen in der DONauschifffahrt" (2003), ÖIR, ÖGUT, Auftraggeber: BMVIT, im Rahmen der Programmschiene "green logistics"
  • "Abwasserentsorgung und -behandlung im ländlichen Raum - Optimierung der Entscheidungsfindung durch Kenntnis des Entscheidungsverhaltens, der Motive und Interessen" (2002), Ökologieinstitut, ÖGUT. Auftraggeber: BMLFUW, KKA
  • "Umweltpolitiken, -strategien und -programme der Beitrittsländer in Mittel- und Osteuropa" (2002), Auftraggeber WKO, Abt. für Umwelt-, Energie- und Infrastrukturpolitik sowie die Österreichische Kontrollbank
  • "Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten für Umweltprojekte in den EU-Beitrittsländern" (2001), Auftraggeber: Industriellenvereinigung, Finanzierungsgarantiegesellschaft
  • "Umweltdaten zu ausgewählten Ländern in Mittel- und Osteuropa" (2001), Auftraggeber: WKO, Umweltpolitische Abteilung
  • "Evaluierung von Schulbüchern hinsichtlich ihrer Inhalte zu Erneuerbaren Energien" (2000), für den Bundesverband Erneuerbare Energien (bvee) im Auftrag des BMLFUW und des BMBWK
  • "Ex-ante-Umweltevaluierung des Ziel-2-Programms Oberösterreich 2000-2006" (1999), für das ÖIR im Auftrag des Amtes der Oberösterreichischen Landesregierung
  • "Umweltwirkung von Strukturfondsprogrammen am Beispiel des Ziel-1 Programms Burgenland" (1999), für das ÖIR im Auftrag des BMUJF und des Amtes der Burgenländischen Landesregierung
  • "Darstellung der Raum- und Umweltverträglichkeit des Kraftwerksprojektes Hagenau" (1996), für das ÖIR im Auftrag des Amtes der Salzburger Landesregierung
  • "Wien Simmering-Ost, Grün- und Freiraumkonzept, aufbauend auf dem Landschaftsrahmenplan Wien Süd" (1994), Auftraggeber Stadt Wien, MA 21 B