© Forum Wohnbaupolitik

Training

Power2Regions – Projektschmiede

Sie haben Interesse, Ideen für eine klima- und menschenfreundliche Zukunft zu konkretisieren und auf den Weg zu bringen? Sie arbeiten bereits an einem Projekt im Bereich Klimaschutz/Energiewende/Nachhaltigkeit und möchten gute weitere Schritte klären? Sie möchten Projekteinbringer:innen durch Mitdenken und Beraten unterstützen? Sie interessieren sich für alle diese Punkte und möchten darüber hinaus die Methode „Projektschmiede“ kennenlernen?

Dann sind Sie in der Projektschmiede richtig, die im Rahmen des Projekts „Power2Regions" am 2. Dezember online stattfinden wird.

Für die Projektschmiede am 2. Dezember 2021 stehen diese drei Projektideen als Beispielprojekte am Programm, zu denen konkret gearbeitet wird:

  • Waldinseln: Hier geht es darum, im Bezirk Urfahr-West in den nächsten drei Jahren neun Wälder unter Bürger:innenbeteiligung mit „klimafitten" Bäumen aufzuforsten. Das besondere Problem, die besondere Herausforderung: Zunehmend mehr (kleine) Waldbesitzer:innen insbesondere im vom Borkenkäfer schwer betroffenen Mühlviertel sehen in ihren Wäldern nur noch „Arbeit ohne Ertrag". Der oft als „Sparbuch" gedachte Wald wird von den Folgen des Klimawandels zerstört, die Folge ist Resignation. Im Projekt „Waldinseln" soll mit Hilfe von Bürger:innenbeteiligung u.a. den Waldbesitzer:innen unterstützend zur Seite gestanden werden.
  • Wege zu wertvollen Wiesen: Aus Sicht der Landwirtschaft haben ertragsarme Wiesen oft keinen Wert, aus Biodiversitätssicht sind sie aber sehr bedeutsam. Das Projekt setzt sich zum Ziel, genau dafür Bewusstsein zu schaffen und in der Region das Wissen um den Wert der Borstgraswiesen zu steigern.
  • Einbindung regionaler Akteur:innen in den österreichischen Klimarat: Im Jänner 2022 startet in Österreich der erste Bürger:innenrat auf nationaler Ebene. Während 6 Wochenenden werden 100 geloste Bürger:innen über notwendige Maßnahmen beraten, um Österreich bis 2040 zu einem klimaneutralen Land zu machen. In diesem Projekt geht es darum, den Klimarat möglichst vielen Menschen in verschiedensten Regionen bekannt und erlebbar zu machen.

Die Projekteinbringer:innen arbeiten in vier Runden an ihren Vorhaben – unterstützt von allen anderen mit ihrem vielfältigen Fach- und Alltagswissen. Im Vordergrund steht dabei das gegenseitige Unterstützen und gemeinschaftliche Entwickeln in einer guten kooperativen Atmosphäre. Vereinfacht könnte man sagen: Die Projektschmiede ist eine Intensivberatung.

Wir suchen noch Ideen- und Projekteinbringer:innen sowie Mitdenker:innen und Berater:innen.

Zur Anmeldung

Die Teilnahme an der Projektschmiede ist kostenfrei.

 

Hosting-Team


Martina Handler
Martina Handler
Forschung, Beratung, Moderation; Trainerin u. a. für Art of Hosting & Harvesting


Ines Omann
Forschung, Beratung und Moderation im Bereich Klimaschutz, Nachhaltigkeit und Partizipation


Barbara Ruhsmann
Leitung des Themenbereichs Partizipation in der ÖGUT


Maxie Riemenschneider
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich Partizipation in der ÖGUT

 

Information und Kontakt

Die Innovationswerkstatt ist Teil des Projektes Power2Regions. Dieses Projekt wird aus Mitteln des Klima- und Energiefonds gefördert und im Rahmen des Programms „Energy Transition 2050" durchgeführt.

Teilen

auf Google+ teilen auf Facebook teilen auf Twitter teilen auf LinkedIn teilen per RSS teilen