© BMK

Neuigkeiten aus den Projekten

Einblicke in Klimainitiativen aus 6 Ländern im Blog von Localised

Im Rahmen des EU-geförderten Forschungsprojekts „LOCALISED" arbeiten wir mit elf Projektpartner:innen daran, Klimaszenarien und Berechnungen auf die jeweils regionalen Ebene anzupassen. Daten und Modelle liegen oft nur auf Ebene der Nationalstaaten oder auf EU-Ebene vor und sind so nur bedingt als Entscheidungshilfe für Städte oder Regionen nutzbar. Diese Lücke soll LOCALISED schließen. Außerdem werden die Auswirkungen der Klimaerhitzung und von Anpassungsmaßnamen auf bestimmte Bevölkerungsgruppen untersucht.

Ziel des Projekts ist es, einfach bedienbare Online-Tools zu entwickeln, die die Bewertung von bestimmten Maßnahmen speziell für Stadtverwaltungen, Regionen und auch Wirtschaftssektoren leichter machen. Details zu diesen Tools finden sich schon auf der Localised-Website.

Was passiert auf der Welt?

In der ersten Phase des Projekts geht es auch stark darum, verschiedene Ausgangssituationen, Vorerfahrungen und Potentiale in verschiedenen Regionen sichtbar zu machen. Sowohl die Auswirkungen durch Klimaveränderungen, als auch die notwendigen und schon umgesetzten Anpassungsmaßnahmen sind in so verschiedenen Kommunen wie Barcelona, Wien oder Sopot ganz unterschiedlich. Von diesen Erfahrungen können sowohl die institutionelle Politik als auch NGOs und Wissenschaft etwas lernen. Eindrücke von unseren Projektpartner:innen werden nun regelmäßig am Localised-Blog präsentiert.

Zwei Beispiele aus Österreich

Besonders freut uns, dass schon zwei Beispiele aus Österreich vorgestellt wurden:

Nahe an den Menschen

Die Ergebnisse des Projekts sollen die Realität der Planer:innen, Entscheider:innen und Bürger:innen mit einbeziehen. Die ÖGUT ist im Projekt u.a. dafür zuständig, die Perspektiven von vulnerablen Gruppen zu integrieren und im ganzen Projektverlauf durch partizipativen Methoden eine Anpassung an die tatsächlichen Anforderungen von Kommunen, Unternehmen und anderen Stakeholder zu ermöglichen. Außerdem fließt die Fachexpertise der ÖGUT in Fragen zur Energiewende und sozialen Aspekten wie Gender und Diversität ein.

Teilen

auf Google+ teilen auf Facebook teilen auf Twitter teilen auf LinkedIn teilen per RSS teilen