Projekt

Anforderungen an die Kreislauffähigkeit von Massivbaustoffen

Ausgangssituation

Prognosen gehen davon aus, dass der Einsatz von Massivbaustoffen für Gebäude und Infrastruktur zukünftig insbesondere durch gesteigerte Bauaktivitäten in Asien und Afrika deutlich steigen wird. Daraus erwächst die Notwendigkeit, Verfahren und Technologien zu entwickeln, um Produkte der Massivbauindustrie besser als bisher über den Produktlebenszyklus hinweg zu optimieren und im Kreislauf zu führen.

Ziele

Ziel des Projektes ist es, Forschungsschwerpunkte herauszuarbeiten, eine Einschätzung und Bewertung der Potenziale vorzunehmen und Policy-Empfehlungen für wirkungsvolle forschungspolitische Maßnahmen zur Förderung der Kreislaufwirtschaft im Bereich mineralsicher Baustoffe zur Verfügung zu stellen.

Methodische Vorgangsweise, Inhalt

Aufbauend auf eine umfassende Recherche zu State oft the Art und Good Practices erfolgt eine Aufbereitung, Priorisierung und Schärfung notwendiger Aktionsfelder für Forschung und Entwicklung unter Einbeziehung von Stakeholdern aus der Forschung und der Massivbauindustrie.

Geplante Ergebnisse

Policy-Empfehlungen für wirkungsvolle forschungspolitische Maßnahmen zur Förderung der Kreislaufwirtschaft im Bereich mineralsicher Baustoffe.

Teilen

auf Google+ teilen auf Facebook teilen auf Twitter teilen auf LinkedIn teilen