Ausschreibung

Equality in Energy Transitions Initiative: Rebranding und drei Awards – Einreichfrist ist 13. Juli 2022

Die "C3E International Initiative" heißt seit ihrem großen Rebranding im Juni „Equality in Energy Transitions" (Equality Initiative). Sie beschäftigt sich mit Datenerhebung, Richtlinien und Werkzeugen zur verstärkten Förderung von Frauen in der Energiebranche. Die ÖGUT betreibt das Sekretariat der „Equality in Energy Transitions Initiative" und ist sowohl für administrative, organisatorische und inhaltliche Aufgaben zuständig als auch für die Netzwerk- und Communitypflege.

Drei Awards ausgeschrieben – Einreichfrist ist 13. Juli 2022

Aber nicht nur ein großes Rebranding stand für die Equality in Energy Transitions Initiative am Programm. Es wurden auch gemeinsam mit WiRE Canada (Women in Renewable Energy Canada) drei Awards ausgeschrieben, für die noch bis 13. Juli 2022 eingereicht werden kann. Die Awards richten sich an Frauen und Organisationen im Energiesektor. Mehr zu den Awards

Emerging Leader Award

Mit dem Emerging Leader Award werden aufstrebende Frauen im Energiesektor gewürdigt, die sich durch Führungsqualitäten, Innovationen oder Initiativen im Energiesektor etabliert und so die Geschlechtergleichstellung vorangebracht haben. Die Teilnehmerinnen dürfen dabei noch nicht länger als 5 Jahre in der Branche tätig sein.

Woman of Distinction Auszeichnung

Frauen im Energiesektor, die sich durch ihre Leistungen besonders auszeichnen und bereits mehr als 5 Jahre in der Branche tätig sind, werden mit dem "Woman of Distinction Award" gewürdigt. Die Auszeichnung richtet sich an Frauen, die ein Vorbild für andere Frauen sind, die als Mentorinnen oder ehrenamtlich tätig sind und andere Frauen unterstützen.

Organizational Leadership Auszeichnung

Diese Auszeichnung richtet sich an öffentliche, private oder gemeinnützige Organisationen im Energiesektor, die eine besondere Führungsrolle bei der Förderung der Geschlechtergleichstellung und der Schaffung von integrativen Arbeitsplätzen einnehmen. Dazu zählen Organisationen, die umfangreiche Maßnahmen zur Rekrutierung, Förderung und Bindung von Frauen im Energiesektor gesetzt haben, um die Chancengleichheit zu erhöhen.

Die Gewinner:innen der drei Auszeichnungen werden beim dreizehnten Clean Energy Ministerial-Meeting (CEM13) in Pittsburgh (USA) im September 2022 vorgestellt und ausgezeichnet. Den Preisträger:innen wird ihr Award von Energieminister:innen aus unterschiedlichen Teilen der Welt übereicht, sie haben außerdem die Gelegenheit, sich mit weltweit agierenden Entscheidungsträger:innen zu vernetzen und andere Frauen sowie Verbündete aus dem Energiesektor im öffentlichen-, privaten- und Bildungsbereich kennen zu lernen. Die virtuelle Teilnahme an der Verleihung sowie Videobotschaften werden zusätzlich möglich sein, sollten Preisträger:innen persönlich verhindert sein.

Einreichfrist ist Mittwoch, 13. Juli 2022, 11:55pm EST
Einreichung

 

Teilen

auf Google+ teilen auf Facebook teilen auf Twitter teilen auf LinkedIn teilen per RSS teilen