Save the Date

IEA EGRD Workshop "System Resiliency and Flexibility"

Welche sind die größten Herausforderungen für flexible und resiliente Energiesysteme? Welche Technologien zur Steigerung der Flexibilität werden weltweit eingesetzt und welche Fragestellungen sollten zukünftige F&E Programme adressieren? Diese Fragen werden unter anderem im Zentrum des 2-tägigen Workshops stehen. Die ÖGUT unterstützt das BMVIT bei der Ausrichtung des Events.

Zentrale Fragestellungen

  • Wie sehen die Energiesysteme der Zukunft aus? Was sind die größten Herausforderungen und Risiken, die Energiesysteme mit einem hohen Anteil an erneuerbaren Energien bergen?
  • In welche Richtung entwickeln sich neue Technologien und Business Modelle und welche Zukunftsperspektiven eröffnen sich durch diese?
  • Welche Schlüsse konnten wir bisher aus Best Practice Beispielen ziehen?
  • Wodurch zeichnen sich zukünftige Entwicklungspfade der Resilienz und Transformation aus?
  • Was sind die Hauptfaktoren, die bezüglich der Gesetzgebung zu Forschung und Entwicklung Beachtung finden müssen?

Nähere Informationen auf der Nachhaltig Wirtschaften-Website.

Teilnahme ist nur auf Einladung möglich - bei Interesse schreiben Sie bitte aurea.wait@oegut.at; die Anfrage wird weitergeleitet.

Die IEA EGRD ExpertInnengruppe

Teilen

auf Google+ teilen auf Facebook teilen auf Twitter teilen auf LinkedIn teilen per RSS teilen