Hannes Warmuth

Hannes Warmuth

Energie

Kontakt

Telefon +43 1 315 63 93 - 18

E-Mail hannes.warmuth@oegut.at

Kurzbiografie

Mag. (FH) Hannes Warmuth arbeitet seit Oktober 2012 in den Themenfeldern Energie und Innovatives Bauen. Zu seinen Schwerpunkten zählen energiewirtschaftliche Systemanalysen, Energie- und Innovationsstrategien sowie die Betreuung des Forschungs- und Innovationsprogramms „Stadt der Zukunft". Nach Studien der Betriebswirtschaftslehre (Schwerpunkt Mittel- und Osteuropa) und der Energietechnik konnte er erste berufliche Erfahrungen im Bereich energieeffizienter Gebäude sowie in der Energiewirtschaft sammeln.

Arbeitsschwerpunkte

Publikationen

  • Paula, M., Günsberg, G., Steinmüller, H., Warmuth, H. et al. (2017). Energieforschungs- und Innovationsstrategie, Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie, Wien.
  • Albert, R., Dorda, A., Grassegger, E., Hochgerner, J., Hübner, M., Kain, D., Köppl, A., Lutter, E., Paula, M., Stagl, S., Steinmüller, H., Warmuth, H., Wedler, M., Weiß, W., Wolfbeisser, A., Zillner, T., Zwerger, I. (2017). Energieforschungs- und Innovationsstrategie, Themenpapier, Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie, Wien.
  • Warmuth, H. & Dankl, C. (2016). Das Programm Stadt der Zukunft und die Erforschung urbaner Stoffströme, Österreichische Ingenieur- und Architekten-Zeitschrift, 161. Jg., Heft 1-12/2016, p. 33-34.
  • Exner, A., Politti, E., Schriefl, E,, Matzenberger, J., Stangl, R., Baud, S., Warmuth, H., Erker, S. Kranzl, L., Paulesich, R., Stöglehner, G., Supper, S. (2016) Measuring regional resilience towards fossil fuel supply constraints. Adaptability and vulnerability in socio-ecological transformations - the case of Austria, Energy Policy (2016) pp. 128-137.
  • Kettner, C., Köppl, A., Steffl, T., Warmuth, H. (2013). Pilot Energy Innovation Scoreboard, Austrian Institute of Economic Research, Austrian Society for Environment and Technology, Federal Ministry for Transport, Innovation and Technology, Vienna.
  • Warmuth H. (2012): Modelling and Integration of a Solar Dessicant and Evaporative Cooling System in a non-residential building in BAKU, Bachelorarbeit, Wien.
  • Warmuth H. (2011): Nachweis der Sommertauglichkeit eines Dachgeschoßausbaus in Passivbauweise ausgehend der ÖNORM B 8110-3 und Optimierung der thermischen Behaglichkeit, Bachelorarbeit, Wien.