Projekt

Externe Beratung zu BürgerInnenbeteiligung – weitere Aktivierung von BürgerInnen für Beteiligung in Korneuburg

Hintergund und Ausgangssituation

Mit dem Leitbild, dem Masterplan und der Charta für BürgerInnenbeteiligung wurde in Korneuburg das Prinzip Kollaboration mit den BürgerInnen erfolgreich verankert und durch diesen Prozess bereits ein hohes Niveau der Beteiligung erreicht.

Im Masterplan, einem übergeordneten strategischen Planungsdokument für die nächsten 20 Jahre, sind mehr als 100 Maßnahmen beschrieben, die gemeinsam mit den BürgerInnen der Stadt in den nächsten Jahren weiter konkretisiert und umgesetzt werden.

Ziele und Ergebnisse

Das Konzept der ÖGUT und PlanSinn sieht Folgendes vor:

  • Aktivierung von mindestens 300 Korneuburger BürgerInnen zur Beteiligung an den partizipativen Masterplan-Projekten im Zeitraum von 2019-2021
  • Stärkung des Prozesses hin zu einer aktiven Bürgerschaft sowie
  • der kollaborativen Stadtentwicklung von Politik, Verwaltung und BürgerInnen.

Das Projekt wird von Martina Handler geleitet.

Teilen

auf Google+ teilen auf Facebook teilen auf Twitter teilen auf LinkedIn teilen