Neue Kategorie "Klimaschutz"

TRIGOS 2019 – Auszeichnung für verantwortungsvolles Wirtschaften: Einreichungen bereits möglich

TRIGOS bietet jenen Unternehmen eine Bühne, die sich durch ihre Aktivitäten bereits heute für eine zukunftsfähige Gesellschaft engagieren. Österreichische Klein-und Mittelbetriebe als auch Großkonzerne können sich 2019 in folgenden Kategorien bewerben: „Vorbildliche Projekte", „MitarbeiterInnen-Initiativen", „Internationales Engagement", „Regionale Wertschaffung" „Social Innovation & Future Challenges" und in der 2019 neu hinzugekommenen Kategorie „Klimaschutz".

Mit der neuen Kategorie adressiert die TRIGOS-Trägerschaft die Notwendigkeit, sich als Unternehmen mit den Auswirkungen des Klimawandels auseinanderzusetzen. Die Verleihung des TRIGOS an Vorreiterbetriebe soll andere Firmen motivieren und dazu inspirieren, Klimaschutz voranzutreiben. Weitere wichtige Kriterien sind die Verantwortung im Kerngeschäft sowie der Beitrag zu den globalen Nachhaltigkeitszielen (UN Sustainable Development Goals).

TRIGOS Regional: Vergabe in den Bundesländern Niederösterreich und Steiermark

Neben dem bundesweiten TRIGOS wird die Auszeichnung für verantwortungsvolles Wirtschaften 2019 auch auf regionaler Ebene in den Bundesländern Niederösterreich und Steiermark verliehen. Betriebe mit Sitz in diesen Bundesländern haben 2019 die Möglichkeit, für den TRIGOS Regional einzureichen und ausgezeichnet zu werden. Alle TeilnehmerInnen aus diesen Bundesländern nehmen automatisch sowohl auf regionaler als auch auf nationaler Ebene teil.

Einreichfrist: 14. Jänner bis 15. März 2019

Nähere Informationen zu allen Terminen und Fristen sowie zu Anmeldungen und Einreichungen finden Sie auf der TRIGOS-Webseite.

 

Facts & Figures zum TRIGOS

  • Seit 2004 haben rund 2.000 Unternehmen exzellente und zukunftsweisende Projekte, Initiativen und Strategien eingereicht.
  • Auf Bundesebene sowie auf regionaler Ebene wurden in den letzten fünfzehn Jahren über 270 Betriebe mit dem TRIGOS ausgezeichnet.
  • Die Ergebnisse der TRIGOS-Befragung 2018 zeigen, dass die Mehrheit der Unternehmen den größten Nutzen der TRIGOS-Teilnahme in der Positionierung als nachhaltiger Betrieb und der intensiven Beschäftigung mit CSR sieht. Als weiterer wesentlicher Aspekt einer Teilnahme gilt die höhere mediale Präsenz sowie größere öffentliche Aufmerksamkeit.

Teilen

auf Google+ teilen auf Facebook teilen auf Twitter teilen auf LinkedIn teilen per RSS teilen