Job

Stellenausschreibung im Themenfeld Partizipation

Die Beteiligung unterschiedlicher AkteurInnen und Interessengruppen an der Entwicklung von gemeinsam getragenen Lösungen ist einer der Grundpfeiler der ÖGUT. Im Themenfeld Partizipation beraten und begleiten wir Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Zivilgesellschaft bei Dialogprozessen von der Planung bis zur Umsetzung in Form von Workshops, Konferenzen, Bürger*innen-Räten, Zukunftswerkstätten, Round Tables uvm. Wir arbeiten mit einer breiten Palette von Methoden und Instrumenten, von klassischer Moderation bis hin zu Dynamic Facilitation, partizipativer Entscheidungsfindung oder Design Thinking.

Darüber hinaus erstellen wir Materialien und Handbücher zur Qualitätssicherung von Beteiligung, vermitteln Beteiligungswissen in Seminaren und Trainings und beforschen die Praxis der Beteiligung. Wir verbinden unser Partizipations-Know-how mit der fachlichen Kompetenz in den ÖGUT-Themenbereichen, der Sensibilität für soziale und gesellschaftliche Prozesse, umfassender Methodenkenntnis und der Anwendung der Grundprinzipien des Art of Hosting bei der Gestaltung von Prozessdesigns (siehe https://www.oegut.at/de/themen/).

Sie unterstützen uns

  • Bei der Konzeption, Durchführung, Moderation sowie Begleitung und Dokumentation von ko-kreativen Veranstaltungen und Workshops sowie Partizipations- und Veränderungsprozessen
  • Beim Management und Durchführen von wissenschaftlichen Projekten inkl. Verfassen und Lektorieren von Projektberichten und Publikationen
  • Bei der Akquise von Aufträgen und Projekten
  • Bei der Organisation von Events
  • Beim Aufbau und der Pflege von professionellen Netzwerken und der Öffentlichkeitsarbeit

Sie bringen mit

  • Grundlagenwissen zur Partizipation und Kenntnis von grundlegenden Moderationsmethoden für Groß- und Kleingruppen
    - Einschlägige Aus- und Weiterbildung(en) in Bezug auf Groß-, Kleingruppenmethoden, Moderationsformate, Prozessbegleitung etc.
    - 2-3 Jahre praktische Berufserfahrung in der Durchführung von interaktiven Formaten und Beteiligungsprozessen
  • Fähigkeit zu klarer Kommunikation (mündlich und schriftlich)
  • Eine offene Persönlichkeit und Freude an Teamarbeit
  • Hands-on-Mentalität, professionelle und strukturierte Arbeitsweise
  • Sehr gute Kenntnisse MS Office (v.a. Word, Powerpoint, Excel)
  • Interesse an oder spezifische Vorerfahrungen in Nachhaltigkeitsthemen (v.a. Themenfelder der ÖGUT)

Von Vorteil sind

  • Erfahrung bei der Konzeption und Organisation von Veranstaltungen
  • Kenntnis wissenschaftlicher Arbeitsmethoden (v.a. qualitativer)
  • Erfahrung im Verfassen von Anträgen, Berichten und Studien

Unser Angebot

  • Abwechslungsreiche Tätigkeit im Bereich der Nachhaltigkeit
  • Kooperatives Arbeitsklima in einem interdisziplinären Team
  • Gehalt: mindestens EUR 2.200 brutto/Monat auf 40 h-Basis. Bei entsprechender Qualifikation und Erfahrung besteht die Bereitschaft zur Überzahlung.

Ihre Bewerbung incl. Gehaltvorstellungen nehmen wir bis 28.02.2021 entgegen. Senden Sie die Unterlagen bitte an irene.sudra@oegut.at.

Die Österreichische Gesellschaft für Umwelt und Technik (ÖGUT) ist die Plattform für Umwelt, Wirtschaft und Verwaltung. Sie entwickelt innovative Lösungen für die Herausforderungen der Gegenwart in den Bereichen Energie, Bauen, Ressourcen, Diversität, Finanzen und soziale Transformation und trägt zu ihrer Verbreitung bei.

Download der Stellenausschreibung

Teilen

auf Google+ teilen auf Facebook teilen auf Twitter teilen auf LinkedIn teilen per RSS teilen