SDGs

Zur Zukunft von Arbeit und Umwelt: Die UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung als Kompass für den Weg in die sozial-ökologische Gesellschaft

"Arbeiterkammer Wien" und "ÖKOBÜRO – Allianz der Umweltbewegung" werfen gemeinsam den Blick auf Ansätze zur Gestaltung einer nachhaltigen und gerechten Arbeitsgesellschaft in Verbindung mit den SDGs. Die Veranstaltung wird von Monika Auer (ÖGUT) moderiert.

Die strukturellen Umbrüche und globalen Entwicklungen unserer Zeit haben massive Auswirkungen auf die Arbeitswelt. Herausforderungen wie Klimawandel, Ressourcen- und Verteilungskrise sowie Digitalisierung erfordern integrierte Lösungsansätze. Die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs) bieten in dieser Hinsicht eine große Chance. Sie rücken die Zusammenhänge in den Mittelpunkt und tragen zu einer langfristigen Betrachtungsweise bei.

Arbeiterkammer Wien und ÖKOBÜRO – Allianz der Umweltbewegung werfen gemeinsam den Blick auf Ansätze zur Gestaltung einer nachhaltigen und gerechten Arbeitsgesellschaft in Verbindung mit den SDGs.

Die Veranstaltung wird von Monika Auer (ÖGUT) moderiert.

Nähere Informationen, Programm und Anmeldung

Teilen

auf Google+ teilen auf Facebook teilen auf Twitter teilen auf LinkedIn teilen per RSS teilen