Event

BauZ! Wiener Kongress für zukunftsfähiges Bauen

Der heurige Kongress BauZ! 2019 wird mit einem Sonderformat eröffnet: In einer interaktiven kurzen Session stehen sich VertreterInnen der Europäischen Kommission, der Bundesministerien BMVIT und BMNT und des Österreichischen Instituts für Bautechnik, OIB sowie unsere FachexpertInnen des BAUZ! Beirat gegenüber und stellen Fragen, geben Anregungen und diskutieren über die Weiterentwicklung der EU-Gesetzgebung im Gebäude- und Baustoffbereich, also den Themen Bauen und Ökologie.

TeilnehmerInnen und Vortragende des gesamten BAUZ! sind willkommen mitzudiskutieren und ebenfalls Fragen zu stellen.

Die zusammengefassten Botschaften werden danach an das Europäische Parlament, das an diesem Tag in Straßburg tagt, namentlich seine österreichischen Abgeordneten mit einer Grußbotschaft aus Wien und dem Fachpublikum aus Österreich übermittelt.

Ihre und unsere Wünsche und Anregungen nehmen ihren Bezugspunkt bei den einschlägigen EU-Gesetzesmaterien, wie z.B.

  • Energieeffizienzrichtlinie
  • Gebäuderichtlinie
  • Bauproduktenverordnung
  • REACH-Verordnung zur Registrierung von Chemikalien

und werden in Form von kurzen präzisen Texten aufbereitet.

Neben den Mitgliedern des BauZ!-Beirates sind alle RednerInnen und alle TeilnehmerInnen des BauZ!-Kongress eingeladen, ein Statement für die Eröffnungssession zu formulieren:
Senden Sie hierfür bis 18. Januar 2019 eine kurze Mail mit Ihrem Themenvorschlag an kongress@ibo.at mit dem Betreff: „1. Session".

An Tag 2 findet um 18.00 im Stolz Foyer die Auszeichnungsveranstaltung der Österreichischen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (ÖGNB) und klimaaktiv Bauen und Sanieren statt. Der Eintritt ist frei, um Anmeldung per Mail an office@oegnb.net wird gebeten.

 

Zur Anmeldung und weiteren Informationen zur BauZ!-Kongress gelangen Sie auf der Event-Webseite

Teilen

auf Google+ teilen auf Facebook teilen auf Twitter teilen auf LinkedIn teilen per RSS teilen