News

ÖGUT Umweltpreis

Rückblick: ÖGUT Umweltpreis-Themenfrühstück Teil 1 - Auf dem Weg zur Klimaneutralität

25.02.2021: Das erste der neuen Serie der ÖGUT Umweltpreis-Themenfrühstücke war mit knapp 60 Teilnehmenden ein voller Erfolg. Es präsentierten sich jene Nominierten zum ÖGUT Umweltpreis, deren Projekte sich mit Mobilität, Wohnen und Klimaschutz befassen. Der Rückblick und die Vortragsunterlagen sind online. Mehr

Job

Stellenausschreibung im Themenfeld Partizipation

27.01.2021: Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine/n Mitarbeiter*in im Themenfeld Partizipation (ab 20 Wochenstunden). Mehr

Crowd4Climate

Drei Crowdinvesting-Kampagnen für den Klimaschutz

01.02.2021: Seit erstem Februar gibt es nun drei klimarelevante Projekte auf der Green Investment-Plattform „Crowd4Climate“, die Sie ab einem Betrag von 250 € unterstützen können. Allen drei Projekten gemeinsam ist, dass sie den Einsatz erneuerbarer Energien vorantreiben - zwei davon in Afrika, eines in Thailand. Mehr

ÖGUT im Dialog

Nachhaltig finanzieren und veranlagen – Schritte zu einer zukunftsfähigen Finanzwirtschaft

01.02.2021: "ÖGUT im Dialog" über nachhaltig finanzieren und veranlagen: Was hat die Finanzwirtschaft mit Nachhaltigkeit zu tun? In der ÖGUT beschäftigt uns diese Frage schon seit 2001 – und die Antwort darauf lautet: viel mehr, als die meisten Menschen denken! Wir sprechen in der aktuellen Ausgabe von „ÖGUT im Dialog" mit Susanne Hasenhüttl und Katharina Muner-Sammer über nachhaltiges Investment, den EU-Aktionsplan Sustainable Finance und werfen einen Blick in die Zukunft. Mehr

Ergebnisband

Ergebnisband Urbane Wärme und Kälte - Berichte aus Energie- und Umweltforschung 01/2021

28.01.2021: Ergebnisse aus dem Forschungs- und Technologieprogramm „Stadt der Zukunft“ des Bundesministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie. Mehr

Experte am Wort

Experte am Wort – Gerhard Bayer über AnergieUrban

28.01.2021: Im Rahmen des Stadt der Zukunft Themenworkshops „Beiträge aus Forschung und Innovation zur Urbanen Wärmewende“ am 19.1.2021 präsentierte ÖGUT-Experte Gerhard Bayer Ergebnisse aus dem Projekt „Anergie Urban Stufe 1“ Mehr

Expertin am Wort

Franziska Trebut über die Zukunft nachhaltiger Gebäude und grüne Investitionsmöglichkeiten

28.01.2021: Nachhaltiges Bauen und Sanieren spielen aktuell eine große Rolle. Franziska Trebut, Leiterin der Bereiche Energie, Innovatives Bauen und Grünes Investment bei der ÖGUT, gibt im Interview mit Immobilien Invest, in der Ausgabe vom Dezember 2020, einen Überblick über Trends und Tendenzen in Österreich und erklärt, was die EU zu diesem Thema beiträgt. Mehr

Presseaussendung

Zwei neue Crowdinvesting-Kampagnen gestartet: „Windparks für Nord- und Westafrika“ sowie „Solarenergiebasierte Stromlösungen für Subsahara-Afrika“

27.01.2021: Auf der österreichischen Investment-Plattform Crowd4Climate können Sie ab einem Betrag von 250 € klimarelevante Projekte unterstützen. Green Financing heißt das Stichwort. Aktuell gibt es zwei Kampagnen, die den Einsatz erneuerbarer Energien in Afrika stark vorantreiben. Mehr

Expertinnen am Wort

Susanne Hasenhüttl und Katharina Muner-Sammer über den Beitrag des Finanzmarkts zum Klimaschutz

21.01.2021: „Lange waren grüne Geldanlagen mit dem Vorurteil behaftet, weniger lukrativ zu sein“ schreibt Alois Pumhösl von „der Standard“. Dass das ein Mythos sei, der auch durch Studien widerlegt ist, erklären Katharina Muner-Sammer und Susanne Hasenhüttl, mit denen er ein Gespräch über nachhaltige Finanzprodukte und die Pionierarbeit der ÖGUT im Bereich grüner Strategien für den Finanzmarkt führte. Mehr

"Weniger Müll fürs Lebensg’fühl"

Infofolder über Abfalltrennung und –vermeidung in Schladming

21.12.2020: Im Rahmen des Projekts „Weniger Müll fürs Lebensg’fühl“ erarbeitet das Projektteam mit der Gemeinde Schladming und lokalen Partner*innen konkrete Maßnahmen zum Thema Abfalltrennung und Abfallvermeidung. Als Hilfestellung und Leitfaden erschien nun ein Info-Folder, der auch in der Schladminger Gemeindezeitung als Beilage zu finden ist und allen Schladminger*innen zur Verfügung steht. Mehr